Mitglied werden
Mitglied werden
Beitrittserklärung
Beitrittserklaerung_Fachverband_Schulthe
Adobe Acrobat Dokument 354.0 KB

Mitteilen

N e u     h i e r ?

Dann schau Dich mal um!

Aufführungstermine

Hier kannst du Termine für Niedersachsen eintragen oder nachlesen.

Schultheaterkalender

des Verein zur Förderung des Schultheaters im Regierungsbezirk Braunschweig e.V

counter ohne anmeldung

Schultheater der Länder in Dresden

20. - 26. September 2015

Der Prüfungskurs Darstellendes Spiel des Gymnasiums im Schloss, Wolfenbüttel hat uns beim diesjährigen Schultheater der Länder in Dresden mit dem "Süßen Stück" vertreten. Wir danken Christian Krüger und seinem Team und den Schülerinnen und Schülern für eine gelungene Aufführung, die von allen Seiten sehr gelobt wurde.

Wer definiert eigentlich, was Süßigkeiten sind? Wieso lieben wir Süßes so? Was löst der Zucker eigentlich in uns aus? Kann süß auch bitter, salzig oder scharf sein? Gibt es Kindheitserinnerungen an Süßigkeiten, die wir nie vergessen werden? Wie werden Süßigkeiten eigentlich produziert? Welchen Einfluss hat die Werbung auf den Konsum? Welches Gummibärchen schmeckt am besten?

Mit „Süßes Stück“ versuchen die zwölf Schülerinnen und Schüler des Prüfungskurses Darstellendes Spiel des 12. Jahrgangs am Gymnasium im Schloss Wolfenbüttel Antworten auf diese und weitere Fragen zu finden. Auf ihrer ‚Forschungsreise‘ halfen ihnen persönliche Erinnerungen an die Kindheit, wissenschaftliche Ergebnisse, Foreneinträge, Einblicke in die Produktion sowie unzählige Selbstversuche dabei, besser zu verstehen, was die Faszination von Süßigkeiten auslöst.

„Süßes Stück“ bietet einen ästhetisch vielfältigen Blick auf ein Thema, das an jeder Ecke mit Versuchungen wartet. Die entstandene szenische Collage ist komisch und nachdenklich, laut und leise, sorgt für Überraschung und Zustimmung, aber macht immer Spaß – und natürlich Lust auf etwas zu Naschen.

Aus dem Resümee der Bundesjury:
„So entsteht eine Collage, die durch ihre große Vielfalt an Theaterformen und -stilmitteln überzeugt und einen hohen Unterhaltungsfaktor hat. Besonders hervorzuheben ist auch die große Spielfreude, mit der die Darsteller/innen in einer gelungenen und durchweg stimmigen ästhetischen Umsetzung die Ergebnisse ihrer Forschung präsentieren.“

Impressum | Datenschutz | Sitemap
© Fachverband Schultheater - Darstellendes Spiel Niedersachsen e.V.