Weiterbildungsangebote für Darstellendes Spiel


Übersicht einiger Anbieter von aktuellen Weiterbildungen Darstellendes Spiel


Anbieter/Orte

Weiterbildung in Braunschweig/Bundesakademie Wolfenbüttel:

 

Weiterbildung am Fortbildungszentrum der Universität Oldenburg:

 

Weiterbildung beim Spielraum Göttingen:

 

Weiterbildung der Stillen Hunde Göttingen:

 

Weiterbildung des Theaterprojekts Hamburg:

                             

Rehburg-Loccum:

 

Neu Wulmstorf:   

 

Weiterbildung am TPZ Hildesheim: 

 

Weiterbildung am TuT Hannover: 

 

Weiterbildung an der Leibnitz Universität Hannover:

 

Weiterbildung am TPZ Lingen:

 

 

 

Weiterbildung am Evangelischen Bildungszentrum Bad Bederkesa/ Theaterwerk Albstedt:

 

 

Weiterbildung an der Katholischen Akademie Stapelfeld: 

Zeitraum

keine Angabe

 

 

07. Oktober 2022 - 09. März 2024

 

 

Oktober 2021 - ca. Oktober 2023

 

keine Angabe

 

 

 

November 2021 - Mai 2023   

 

September 2021 - Mai 2023 

 

 April 2021 - April 2022

 

Mitte Mai 2021 - ca. Mai 2023

 

13. November 2021 - 2022 (unklar) 

 

 

keine Angabe 

 

 

 

keine Angabe 

 

 

 

keine Angabe


(Die Übersicht zu aktuellen Weiterbildungen für das Fach Darstellendes Spiel wird demnächst aktualisiert und beinhaltet ggf. nicht alle aktuellen Weiterbildungen für Niedersachsen). 


Ausführlichere Informationen zu den aktuellen Weiterbildungen


Weiterbildung beim Spielraum Göttingen


 

Weiterbildung mit Fokus auf den Umgang mit zugewanderten Kindern

 

Ein besonderer Schwerpunkt der Weiterbildung in Göttingen ist die Vermittlung von Fähigkeiten, durch welche die Kompetenz im Umgang mit zugewanderten Kindern bzw. Jugendlichen gestärkt wird. Gerade der Einsatz von Theaterspiel(en) im Unterricht bietet ein hohes integratives Potential. Dank der Unterstützung durch das Unterrichtsteam des "boat people projekt", welches seine langjährige Erfahrung mit Geflüchteten einfließen lässt, können passende Übungen und Tipps im Umgang mit Migrant*innen vermittelt werden.

Die Gesamtleitung der Fortbildung haben Heidi Vollprecht  und Katrin Schultheis-Joos  sowie Nicola Bongard. Auch Gastdozent*innen werden unterrichten. 

 

Zeitraum der Fortbildung:

 

Oktober 2021 - Oktober 2023

 

Anmeldeschluss ist der 5.Mai 2021.

 

Weitere Informationen finden Sie hier:


Weiterbildung beim Oldenburger Fortbildungszentrum (OFZ)


Die Weiterbildung vermittelt eine allgemeine und stufenbezogene Grundqualifikation, welche wichtige Voraussetzungen für die inhaltliche und methodische Arbeit im Fach Darstellendes Spiel schafft. 

 

Folgende Ziele und Inhalte werden vermittelt im Laufe der Weiterbildung: 

 

 

"Die pädagogischen Grundlagen:

  • Selbstverständnis als Theaterlehrerin und -lehrer: Begleiter*in von ästhetischen Lernprozessen, fachliche Orientierung an der Theaterkunst, Spielleitung statt Regie, Schülerorientierung im Unterricht.
  • Aufgaben der Theaterlehrerin und des -lehrers: Stundenplanung, kompetenzorientiertes Arbeiten, Verfahren zum Initiieren von kreativen Prozessen, Verfahren zur Konzeptentwicklung
  • Durchführung eines Theaterprojektes: Methoden zur Bearbeitung einer dramatischen Textvorlage, zur Adaption eines nicht-dramatischen Textes, zur Erstellung einer Eigenproduktion; Projektmanagement
  • Beurteilen und Bewerten: Vermittlung verbindlicher Fachterminologie; Beobachtungsverfahren, Feedbackverfahren, Erstellen von Klausuren, Kriterien der Leistungsmessung und -beurteilung

Die Inhalte:
Die Rolle des Spielleiters/der Spielleiterin zieht sich als Arbeits- und Aufmerksamkeitsschwerpunkt durch die gesamte Weiterbildung.

 

I. Halbjahr:

Miteinander ins Spiel kommen; Schwerpunkt: Grundlagen des szenischen Spiels Körper und Raum,
Atmung, Stimme, Sprache, Gesang

 

II. Halbjahr:

Figur und Rolle, Spiel mit Rhythmus und Musik, Spiel mit Objekten

 

III. Halbjahr Schwerpunkt:

Spielleitung, Rollengestaltung, Arbeit an der Figur, Dramaturgie und Textarbeit

Inszenierung, Probentechniken

 

IV. Halbjahr:

Verfahren zur Umsetzung dramatischer. bzw. nichtdramatischer Vorlagen, Textproduktion, Eigenproduktion, Komik auf der Bühne/körperorientierte Theaterformen, Vorstellung der Arbeitsergebnisse in mind. einer Aufführung mit der Ausbildungsgruppe."

 

Zeitraum der Weiterbildung:

 

07.10.2022 - 09.03.2024 

 

Die Informationen stammen von der Homepage der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Unter folgendem Link finden sich detailliertere Ausführungen.

 


Weiterbildung Theaterprojekt Hamburg in Rehburg-Loccum / Neu Wulmstorf


 

Ein Angebot vom ‚Theater Projekt Hamburg‘ 

 

Darstellendes Spiel versteht sich als Beitrag zur Ausbildung der Sinne und als Teil einer ästhetischen Erziehung. Intensive Arbeit an Theaterprojekten bietet Möglichkeiten, medialer Prägung und Bedürfnis nach ständigem Wechsel der Reize entgegenzuwirken. Spielen fördert Sensibilität und Einfühlungsvermögen und stärkt Kritik- und Reflexionsfähigkeit sowie die Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung. Spiel ist ein einzigartiges Mittel zur Auseinandersetzung mit den Bedingungen menschlichen Lebens.

Eine erfolgreiche Arbeit mit den Mitteln des Theaters setzt jedoch eigenes Ausprobieren und  Erfahren voraus. Die Weiterbildung macht die Teilnehmer/-innen auf praktische Weise mit den Grundlagen des Darstellenden Spiels vertraut. 

 

Ziele

Lehrerinnen und Lehrer sollen eine Qualifikation erwerben, die eine Anwendung von Elementen des Darstellenden Spiels im eigenständigen Fach ´Darstellendes Spiel´, in anderen Unterrichtsfächern sowie in Projekten ermöglicht. Im Mittelpunkt steht die Vermittlung von Kenntnissen der theatralen Ausdrucksmittel und ihres adäquaten Einsatzes in Bezug auf szenische Umsetzung.

 

 

Zeitraum und Ort des Zertifikatskurs Loccum 2021-23: 

 

November 2021 - Mai 2023

Ev.-luth. Marahrens Heimvolkshochschule Loccum

31547 Rehburg-Loccum

 

Anmeldeschluss für den Zertifikatskurs ist der 31. Oktober 2021.

 

 

 

Zeitrahmen und Ort des Zertifikatskurs Neu Wulmstorf 2021-23:

 

September 2021 - Mai 2023

Theaterräume von Theaterprojekt Hamburg in Neu Wulmstorf bei Hamburg

 

Anmeldeschluss für den Zertifikatskurs ist der 15. September 2021. 


Weiterbildung am TPZ Hildesheim


 

Das Theaterpädagogische Zentrum Hildesheim (TPZ) bietet eine berufsbegleitende zertifizierte Weiterbildung "Darstellendes Spiel"  unter der Leitung von den beiden TPZ-Theaterpädagoginnen Annli von Alvensleben und Julia Solórzano sowie einigen Gastdozent*innen an

 

Ziel der Weiterbildung ist die Vermittlung von künstlerischen und pädagogischen Methoden, um mit Theatergruppen im schulischen sowie außerschulischen Bereich erfolgreich zu arbeiten. 

 

An wen richtet sich die Weiterbildung? 

  • Lehrer*innen,
  • Vertreter*innen anderer pädagogischer und sozialer Berufe,
  • und Leiter*innen von Amateurtheatergruppen

 

Zeitraum der Fortbildung: 

 

24. April 2021 bis April 2022

(250 Stunden verteilt auf zwölf Wochenendmodule)

 

Alle weiteren Informationen sind der Website zu entnehmen:

 


Weiterbildung am TuT Hannover


 

Die theaterpädagogische Grundausbildung im TuT findet unter der Leitung von Ralf Höhne und Gastdozent/innen statt. 

 

Die Fortbildung ist etwas für diejenigen,

  •  die Lust am eigenen Theaterspiel haben,
  •  und die im pädagogischen Bereich arbeiten oder arbeiten werden und dort die kreativen Möglichkeiten von Bewegungsausdruck und Theater nutzen wollen.

Die Grundausbildung Theaterpädagogik, die ca. 2 Jahre dauert, beginnt mit einem verbindlichen

 

Orientierungsseminar am 14.-15. Mai 2021.

 

 

Detailliertere Auskünfte sind der Website zu entnehmen: 

 


Weiterbildung an der Leibnitz Universität Hannover


Die "Theaterpädagogische Fortbildung für pädagogische Berufsgruppen" ist ein Kooperationsprojekt der Abteilung Stadtteilkultur der Landeshauptstadt Hannover und der Zentralen Einrichtung für Weiterbildung (ZEW) der Leibnitz Universität Hannover. 

 

Im Mittelpunkt der Fortbildung steht die Vermittlung theaterpädagogischer Methoden, welche die konkreten Berufsfelder und pädagogischen Situationen der Teilnehmer*innen berücksichtigen.

Ein wichtiger Bestandteil des Konzeptes ist der Wechsel zwischen fachlichem Input, Praxiserfahrung und Reflexion bezüglich der eigenen Erfahrungen und der Umsetzung in die jeweiligen Berufsfelder. Das Dozententeam besteht aus Theaterpädagog*innen aus Hannover bzw. Umgebung sowie aus Lehrenden der Universität.

 

Zeitraum:

 

Die aktuell laufende Weiterbildung startete am 13. November 2021 und geht bis in das Jahr 2022 (genaues Ende ist unklar). 

 


Weiterbildung am TPZ Lingen



Weiterbildung in Bad Bederkesa/ Theaterwerk Albstedt



Weiterbildung an der Katholischen Akademie Stapelfeld (Cloppenburg)


 

Die Weiterbildung wird in Zusammenarbeit mit der Katholischen Akademie Stapelfeld und dem Kompetenzzentrum für Lehrer*innenfortbildung, Vechta durchgeführt. Die Weiterbildungsmaßnahme für Lehrer*innen aller Schulformen ist auf zwei Jahre angelegt und sie bietet die Möglichkeit, die persönlichen, handwerklichen und darstellerischen Fähigkeiten und Talente für die Gestaltung pädagogischer Prozesse zu entdecken oder zu verbessern.

 

Zeitraum der Weiterbildung:

 

April 2019 - März 2022

 

Alle weiteren Informationen sind dem Flyer zu entnehmen:


Bei den hier vorgestellten Weiterbildungsangeboten kann keine Lehrbefähigung für das Fach Darstellendes Spiel erworben werden.
Für Inhalte und Ausschreibungen der Weiterbildungsangebote sind die Anbieter selbst verantwortlich.