Mitglied werden
Mitglied werden
Beitrittserklärung
Beitrittserklaerung_Fachverband_Schulthe
Adobe Acrobat Dokument 354.0 KB

Mitteilen

N e u     h i e r ?

Dann schau Dich mal um!

Aufführungstermine

Hier kannst du Termine für Niedersachsen eintragen oder nachlesen.

Schultheaterkalender

des Verein zur Förderung des Schultheaters im Regierungsbezirk Braunschweig e.V

counter ohne anmeldung

Schultheater der Länder 2012 in Berlin

SDL 2012, Berlin – Die teilnehmenden Gruppen stehen fest!

 

Wir gratulieren dem Darstellendes-Spiel-Kurs der Herderschule Lüneburg! Die Gruppe mit der Spielleiterin Angelika Becher wurde mit ihrer Produktion "Mauerstücke" zum Schultheater der Länder eingeladen und wird dort das niedersächsische Schultheater vertreten (16.-22. September 2012 in Berlin). Weitere Infos zum Treffen und zur Fachtagung:   http:/www.sdl2012.de  

 

Die weiteren Teilnehmer:

 

Baden-Württemberg | Hör- und Sprachzentrum Wilhelmsdorf
Die Glückskinder und das verkaufte Lächeln

 

Bayern | Dietzenhofer-Gymnasium, Bamberg
Warten auf Godot

 

Berlin | Rosa-Luxemburg-Oberschule
Tartuffe

 

Brandenburg | Ernst-Haeckel-Gymnasium, Werder/H.
…3…2…1Glück

 

Bremen | Schulzentrum Geschwister-Scholl, Bremerhaven
Das kunstseidene Mädchen

 

Hamburg | Gymnasium Grootmoor
Jungs gegen Mädchen

 

Hessen | Ernst-Reuter-Schule, Frankfurt a.M.
Zwei Gesichter

 

Mecklenburg-Vorpommern | Goethe-Gymnasium, Schwerin
Wie ist wohl mein wahr Gesicht

 

 

Nordrhein-Westfalen | Mies-von-der-Rohe-Schule, Aachen
Heilige Schlachthöfe – Ein Stück Brecht

 

Rheinland-Pfalz | Stefan-George-Gymnasium, Bingen
hamlet2.0 – denn sein ist nichtsein

 

Saarland | Hochwald-Gymnasium, Wadern
Ariadne im Labyrinth

 

Sachsen | Chemnitzer Schulmodell, Chemnitz
Nibelungen

 

Sachsen-Anhalt | Hegel-Gymnasium, Magdeburg
Romeo und Julia

 

Schleswig-Holstein | Isarn-Schule, Gettorf
How I met myself” – Peer Gynt

 

Thüringen | Evangelisches Ratsgymnasium, Erfurt
Ein Sommernachtstraum

 

Das SDL in Düsseldorf hat noch gar nicht begonnen, da ist schon der Hinweis auf das SDL 2012 zu finden.

 

Der Bundesverband Theater in Schulen (BV.TS), der Landesverband Theater in Schulen
Berlin (LDS) und die Körber-Stiftung veranstalten das Schultheater der Länder
2012 vom 16.9. – 22.9.

 

Der Rote Faden im Theater
Wir können eine eigene oder fremde Geschichte linear, also chronologisch von A bis Z erzählen.
Wir können auch am Ende beginnen und die Geschichte rückwärts erzählen.
Wir können Teile aus vielen Geschichten erzählen und diese bunt durcheinander mischen.
Wir können auch fragmentarisch oder assoziativ erzählen, also sprunghaft: nicht streng an linearen Ereignisabfolgen orientiert.
Wir können wie im Film die Zeit schneller oder langsamer laufen lassen,
wir können in die Vergangenheit springen oder in die Zukunft.
Wir können eigentlich alles machen im Theater – aber wir brauchen einen »roten Faden«.


Denn beim Theater geht es darum, dass wir dem Publikum etwas zeigen oder etwas erzählen wollen. Wenn das Publikum sich langweilt oder es ungereimt bzw. schwer verständlich findet, was wir erzählen wollen, haben wir höchstwahrscheinlich den Faden verloren.
Das Publikum braucht den roten Faden wie einen Kompass, um sich in unserem Theaterstück
zurechtzufinden.
Den »roten Faden« kann man nicht sehen – aber man weiß hinterher genau, ob es einen gab.
Wir suchen zum Schultheater der Länder 2012 in Berlin Gruppen, die sich auf vielfältige Weise mit dem Geheimnis des »roten Fadens« beschäftigt haben, indem sie z. B.

  • verschiedene Techniken des Erzählens nutzen,
  • auf chronologisch erzählte Geschichten verzichten,
  • Spaß daran haben, den Zuschauer an die Hand zu nehmen und mit seiner Erwartung zu spielen,
  • Themen durch ihre Erzählweise in einem neuen Licht erscheinen lassen,
  • die Zuschauer unterhalten und in Spannung versetzen.


Die begleitende Fachtagung wird sich mit der Dramaturgie als »rotem Faden« der Inszenierung und solchen Aspekten wie Handlungsverlauf, Figurenkonstellation, thematische Relevanz beschäftigen, die im Vorfeld der Konzeption analytisch durchdrungen sein müssen.

 

Nähere Informationen sind in dem Flyer zu finden, den man hier herunterladen kann.

 

Flyer zum SDL 2012 in Berlin
SDL2012_Ausschreibung Berlin.pdf
Adobe Acrobat Dokument 88.9 KB
Impressum | Datenschutz | Sitemap
© Fachverband Schultheater - Darstellendes Spiel Niedersachsen e.V.